St. Laurentius Schtzenbruderschaft Thle 1711 e.V. - Jungschtzen St. Laurentius Schtzenbruderschaft Thle 1711 e.V. - Jungschtzen - Titel BDSJ Bren



1987 1988 1989
1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
2010 2011 2012 2013


2013


● Wie in den vergangenen Jahren sammelten die Jungschützen dieses Jahr am 12.01. wieder zahlreiche Weihnachtsbäume gegen eine kleine Spende ein.
● Am 27.04. nahmen die Jungschützen mit ihrem Jugend- und Schülerprinzen am Bezirksjungschützentag in Bentfeld teil. Leider konnte man sich nicht für die nächste Ebene qualifizieren.

● Das Dorfturnier fand wie immer am Pfingstwochenende, den 11.05. statt. Hier konnte man einen guten zweiten Platz erringen und erhobenen Hauptes den Platz verlassen.

● Mit der Weihnachtsfeier am 06.12. konnte man einen Haken hinter ein gelungenes Schützenjahr machen.



2012

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Fabian Kamp
stellv. Jungschützenmeister Matthias Kutscher
Kassierer Christian Laumeier
Schriftführer Hermann Schneeberg
Fähnrich Ralf Lenzmeier
Fahnenoffiziere Henrik Lenzmeier, Lukas Jäger


● Auch dieses Jahr sammelten die Jungschützen gegen eine kleine Spende die ausgediehnten Weihnachtsbäume ein und entsorgten sie fachgerecht.
● Beim Dorfturnier am 17. Mai stellten die Jungschützen wie auch in den Vorjahren eine Mannschaft und belegten den zweiten Platz.

● Am 1. Juni feierten die Jungschützen ihr 25. jähriges Jubiläum am Westzugplatz.

● Am 3. Juni nahmen die Jungschützen am Diözesanjungschützentag in Sudhagen teil.



2011

● Am 08. Januar sammelten die Jungschützen gegen eine kleine Spende die ausgediehnten Weihnachtsbäume ein und entsorgten sie fachgerecht.
● Beim Bezirksjungschützentag in Essentho hatten die Thüler Jungschützen allen Grund zu Freude.
Jugendprinz Carsten Düsterhus wurde bei der Siegerehrung der Schießwettbewerbe als letztes auf die Bühne geholt.
Er war in der Jugendklasse von allen Schützen der Beste, wurde neuer Bezirksjugendprinz und qualifizierte sich zum Diözesanprinzenschießen in Thüle.
● Am 28. und 29. Mai fand der Diözesanjungschützentag erstmal in Thüle statt. Die Thüler Jungschützen feierten zusammen mit rund 1.000 Gästen ein gelungenes Wochenende.



2010

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Matthias Hischer
stellv. Jungschützenmeister Fabian Kamp
Kassierer Florian Syring
Schriftführer Stefan Bewermeier
Fähnrich Ralf Lenzmeier
Fahnenoffiziere Matthias Kutscher, Lukas Jäger

● Erstmals sammelten die Jungschützen gegen eine kleine Spende die ausgediehnten Weihnachtsbäume ein und entsorgten sie fachgerecht.
● Beim Bezirkspokalschießen in Lichtenau erreichte die Schülermannschaft den ersten Platz.
● Beim Dorfturnier am 13. und 15. Mai stellten die Jungschützen wie auch in den Vorjahren eine Mannschaft.
Durch Transfers und Ausfällen geschwächt konnten wir in diesem Jahr die Erwartungen leider nicht erfüllen und schieden schon in der Vorrunde aus.
● Am 29. und 30. Mai nahmen die Jungschützen am Diözesanjungschützentag in Bellersen teil.



2009

● Beim Dorfturnier am 21. und 23. Mai stellen die Jungschützen eine Mannschaften. Diese kam souverän durch die Vorrunde. In diesem Jahr gelang es der Jungschützenmannschaft den Titel erfolgreich zu verteidigen. Sie konnte sich ohne große Mühe im Finale mit 3:1 durchsetzten.
● Erneut qualifizierte sich Fabian Kamp für das Bundesschießen.



2008

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Christoph Tüllmann
stellv. Jungschützenmeister Matthias Syring
Kassierer Florian Syring
Schriftführer Stefan Bewermeier
Fähnrich Dominik Scherf
Fahnenoffiziere Ralf Lenzmeier, Christian Berhorst

● Fabian Kamp qualifizierte sich für das Bundesschießen in Emmerich und erreichte dort einen guten 6. Platz.
● Beim Dorfturnier am 01. und 03. Mai stellen die Jungschützen eine Mannschaften. Diese kam souverän durch die Vorrunde. In diesem Jahr gelang es der Jungschützenmannschaft nach langer Zeit Vizemeisterschaft, endlich wieder die Dorfmeisterschaft zu gewinnen. Sie konnte sich in einem spannenden Finale mit 2:0 gegen die Jägermeisterbrüder durchsetzten.



2007

● Die Jungschützen Thüle richten unter dem Motto „Die Jugend ist unsere Zukunft“ den Bezirksjungschützentag aus.
● Nach souverän bestandener Vorrunde beim Dorfturnier, mussten sich die Jungschützen im Finale geschlagen geben und holten somit den zweiten Platz.
● Erste Motto-Party „Fiesta in Thüle“ mit mexikanischer Dekoration und kleinem Strand vor der Long Drink Bar.
● Beim Fußballkleinfeldturnier in Elsen Bhf holten die Jungschützen den ersten Platz und sicherten sich den Wanderpokal für ein Jahr.



2006

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Christoph Tüllmann
stellv. Jungschützenmeister Matthias Syring
Kassierer Tobias Menne
Schriftführer Stefan Bewermeier
Fähnrich Dominik Scherf
Fahnenoffiziere Ralf Lenzmeier, Florian Syring

● Die Jungschützenabteilung restaurierte die Laurentius-Kapelle, die im Laufe der Jahre durch die Umwelteinflüsse verschmutzt war
● Auch in diesem Jahr nahmen die Jungschützen beim Dorfturnier am 25. und 27. Mai auf der Sportanlage teil. Mal wieder wurde die Vorrunde ohne große Probleme überstanden. Im K.O.-System mussten sie sich leider im Finale gegen den Paderborn-Fanclub geschlagen geben



2005

● Zum zweiten Mal starteten die Jungschützen beim Dorfturnier vom 05. und 07. Mai mit zwei Mannschaften. Beide kamen souverän durch die Vorrunde und belegten am Ende den vierten und den zweiten Platz.
● Die Jungschützenabteilung lässt einen Anstecker mit dem Aufdruck „Achtung Schützenfest“ auflegen und vertreibt diesen auf dem Kreisschützenfest in Hörste.



2004

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Sascha Modler
stellv. Jungschützenmeister Thomas Hupe
Kassierer Rainer Gees
Schriftführer Christoph Tüllmann
Fähnrich Matthias Hischer
Fahnenoffiziere Tobias Menne, Dominik Scherf

● Die Jungschützenabteilung erstellt eine eigene Internetseite unter http://www.jungschützen.de/



2003

● Am 20. Mai fuhren die Jungschützen ins Kartodrome nach Paderborn um an diesem Abend den geschicktesten und besten Fahrer zu ermitteln.
● Der Jugendprinz Christian Cornelsen nahm am Bundesprinzenschießen am 04. Oktober in Würselen bei Aachen teil. Aus diesem Anlass begleiteten 13 Jungschützen den Jugendprinz und veranstalteten zusammen mit den Jungschützen aus Borgentreich und Asseln eine 3-Tages-Fahrt vom 03. bis 05. Oktober.



2002

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Sascha Modler

 

stellv. Jungschützenmeister Thomas Hupe
Kassierer Rainer Gees
Schriftführer Christoph Tüllmann
Fähnrich Mike Menne
Fahnenoffiziere Matthias Hischer, Tobias Menne

● Im April wurde die Königskette der Jungschützen erneuert und ein Balken aus echtem Silber eingearbeitet um die Anordnung der Königsorden zu verbessern.
● Die am 28. Juni veranstaltete 11. Jungschützenparty auf dem Schützenplatz besuchten 1300 Gäste aus nah und fern. Damit war diese Party die bislang größte in der Geschichte der Jungschützenabteilung.
● Am 02. Oktober nahm die Jungschützenabteilung die Einladung von Herrn Dirk Meier von der Warsteiner Brauerei wahr und besuchte ihn in der Brauerei. Nach einer einstündigen Brauereibesichtigung wurden die Jungschützen ins Gasthaus eingeladen und konnten dort die Erzeugnisse der Brauerei direkt probieren.



2001

● Am 15. Juni wurde das Thüler Wahrzeichen, die Glocke, von der Jungschützenabteilung sandgestrahlt und neu gestrichen.
● Der Jugendprinz Thomas Bertelsmeier nahm am Bundesprinzenschießen in Emmerich teil.
● Die Schützenbruderschaft Thüle richtete das Kreisschützenfest vom 31. August bis zum 03. September in Thüle aus. Bei der Organisation und der Ausrichtung der Kreisschützenfestparty am 31. August unterstützte die Jungschützenabteilung die Schützenbruderschaft.



2000

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Stephan Haase

 

stellv. Jungschützenmeister Florian Rittmeister
Kassierer Sascha Modler
Schriftführer Dirk Lichtenauer
Fähnrich Christian Syring
Fahnenoffiziere Thomas Hupe, Mike Menne

● Beim Dorfturnier 2000 schaffte es die Jungschützenabteilung zum dritten Mal in Folge das Turnier für sich zu entscheiden und durfte damit den begehrten Wanderpokal behalten.
● Der Schülerprinz Christian Cornelsen nahm am Bundesschülerprinzenschießen in Erkelenz teil.
● Am 17. November fuhren die Jungschützen ins Kartodrome nach Paderborn um an diesem Abend den geschicktesten und besten Fahrer zu ermitteln.
● Zum Weihnachtsfest spendeten und installierten die Jungschützen die Kirchenbeleuchtung der Pfarrkirche zu Thüle. Diese wird nun jede Nacht durch zwei Strahler beleuchtet.



1999

● Beim Dorfturnier am 13. und 15. Mai belegte die Jungschützenabteilung zum zweiten Mal hintereinander den ersten Platz.



1998

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Andreas Mennemeier
stellv. Jungschützenmeister Florian Rittmeister
Kassierer Klaus Gausemeier
Schriftführer Dirk Lichtenauer
Fähnrich Christian Syring
Fahnenoffiziere Christian Scheike, Dietmar Nordhoff

● Die Jungschützenabteilung der St. Laurentius Schützenbruderschaft Thüle richtete zum 2. mal den Bezirksjungschützentag in Thüle aus. Dieser fand am 25. April unter dem Motto: „Mut zum Zuhören“ statt. Das Bezirkspokalschießen vom 21. bis 24. April und das Bezirksprinzenschießen am 25. April fand ebenfalls in Thüle statt.
● Beim Dorfturnier am 21. und 23. Mai belegte die Jungschützenabteilung den ersten Platz.
● Der Jugendprinz Matthias Altenrichter nahm am Bundesprinzenschießen am 12. September in Düren teil.



1997

● Der Jugendprinz Mario Bergschneider nahm am Bundesprinzenschießen teil.
● Am 05. Dezember fuhr die Jungschützenabteilung zu einer Brauereibesichtigung nach Warstein.



1996

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister Andreas Mennemeier
stellv. Jungschützenmeister Florian Rittmeister
Kassierer Bernd Strunz
Schriftführer Ingo Fecke
Fähnrich Reinhard Eikel
Fahnenoffiziere Klaus Gausemeier, Christian Syring




1995

● Auf der Generalversammlung am 27. Januar wurde beschlossen die Wahlperioden des Vorstands auf 2 Jahre zu verkürzen.
● Es wurde zum ersten Mal ein Schüler- und ein Jugendprinz auf dem Schießstand ausgeschossen. Die beiden Prinzen nahmen anschließend am Bezirksprinzenschießen teil.
● Der Schülerprinz Andreas Strunz nahm am Bundesschülerprinzenschießen in Schloß Neuhaus teil.



1994

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister H. M. Bertelsmeier
stellv. Jungschützenmeister Andreas Mennemeier
Kassierer Bernd Strunz
Schriftführer Andreas Kappius
Fähnrich Reinhard Eikel
Fahnenoffiziere Ingo Fecke, Christoph Neesen




1993

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister H. M. Bertelsmeier
stellv. Jungschützenmeister Ralf Stupeler
Kassierer Bernd Strunz
Schriftführer Andreas Kappius
Fähnrich Reinhard Eikel
Fahnenoffiziere Ingo Fecke, Christoph Neesen

● Die Jungschützenabteilung stellte erstmals eine Mannschaft beim Dorfturnier in Thüle.



1992

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister H. M. Bertelsmeier
stellv. Jungschützenmeister Ralf Stupeler
Kassierer Bernd Fraune
2. Kassierer Bernd Strunz
Schriftführer Andreas Kappius

● Am 29. Mai wurde zum ersten Mal ein Grill- und Werbeabend veranstaltet. Dieser diente dazu neue Mitglieder anzuwerben und ihnen die Jungschützenabteilung näher zu bringen.
● Am 26. Juni wurde zum ersten mal eine Zeltparty auf dem Schützenplatz veranstaltet.
● Anschaffung einer Jungschützenfahne. Erster Fähnrich war Reinhard Syring, Fahnenoffiziere: Jürgen Werner und Andreas Kappius.



1991

● Die Jungschützenabteilung der St. Laurentius Schützenbruderschaft Thüle richtete am 20. April den Bezirksjungschützentag in Thüle aus. Das Bezirkspokalschießen am 12. und 13. April und das Bezirksprinzenschießen am 20. April fand ebenfalls in Thüle statt.



1989

● Auf der Generalversammlung am 12. Januar wurde über das Brustwappen für die Jungschützenabteilung beraten. Es soll ein blaues Wappen mit einer silbernen Glocke in der Mitte und der Aufschrift: „St. Laurentius Schützenbruderschaft“ angeschafft werden.
● Das Vogelschießen der Jungschützen wurde erstmals auf einen Holzvogel, vergleichbar mit dem der Altschützen, durchgeführt.



1988

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister H. M. Bertelsmeier
stellv. Jungschützenmeister Josef Hölscher
Kassierer Bernd Fraune
Schriftführer Jürgen Stripmeier

● Anschaffung einer Königskette für den Jungschützenkönig



1987

Vorstandszusammensetzung:

Jungschützenmeister H. M. Bertelsmeier
stellv. Jungschützenmeister Josef Hölscher
Kassierer Helmut Votsmeier
Schriftführer Dietmar Kamp

● Gründung der Jungschützenabteilung im Jahr 1987
● Erste offizielle Jungschützenversammlung am 25.Mai 1987

Gründungsprotokoll